DEINE STIMME ZÄHLT

Deutschland geht es so gut wie selten. Die Arbeitslosigkeit ist auf Rekord-Tief. Die Wirtschaft brummt. Der Exportüberschuss ist auf Rekordhöhe. Trotzdem gibt es Menschen, die davon nicht viel mitbekommen. Kinder, die ohne Frühstück zur Schule gehen, Familien, die keine bezahlbare Wohnung mehr finden, Obdachlose auf der Straße und noch viele andere, die im Abseits stehen. Es gibt große Aufgaben, wie die Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen, der Inklusion von Menschen mit Behinderung und vielen anderen.  Und es gibt Spannungen in der Gesellschaft wie selten zuvor.

Am 24. September wählen WIR eine neue Regierung. Es geht dabei um unsere demokratischen Grundwerte und um die Entscheidung, in welchem Land wir in Zukunft leben möchten. Deine Stimme zählt. Wähle Menschlichkeit.

  • Ich wähle Menschlichkeit, denn nur gemeinsam können wir an einer friedlichen Welt bauen, in Deutschland, in Europa – und im World Wide Web.
    Eva Welskop-Deffaa, Vorstand Sozial- und Fachpolitik Deutscher Caritasverband
  • Menschlichkeit muss jeden Tag neu gelebt werden, sie kommt nicht von allein, sie kommt nicht durch Nichtstun, es braucht jeden einzelnen von uns, um gegen die Populisten und die Egoisten zu sagen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken
  • Ich habe das Glück, vom politischen und wirtschaftlichen Engagement der Nachkriegsgeneration zu profitieren und zu erleben wie die Vision von einem friedlichen Europa Wirklichkeit wurde. Das zu erhalten und einen Teil davon dankbar an die Menschen in Deutschland, Europa und der Welt zurückzugeben ist mir wichtig. Darum wähle ich Menschlichkeit.
    Stephan Buttgereit, Generalsekretär SKM Bundesverbandes
  • Menschliche Politik heißt für mich, dass Wohnungslosigkeit nicht nur in kalten Nächten Thema ist.
    Ulrike Kostka, Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin
  • Eine menschliche Politik ist mir wichtig, weil wir besser daran tun, nach Dingen zu suchen, die uns miteinander verbinden als nach solchen, die uns voneinander unterscheiden.
    Sebastian Krumbiegel, Sänger in der Band Die Prinzen
  • Solidarität, Menschlichkeit, Fairness und Respekt sollten, genauso wie im Sport, die wichtigsten Regeln für das Zusammenleben in der Gesellschaft sein. Dafür setzen wir uns ein und deshalb wählen wir Menschlichkeit!
    Marco Nowak, Henry Haase, Lukas Laub, Manuel Strodel und Timo Herden Eishockey-Profis der Düsseldorfer EG
  • Menschlichkeit wählen heißt für mich: Vielfalt bejahen, Farbe bekennen und Populisten einen Strich durch die Rechnung machen.
    Renate Jachmann-Willmer, Bundesgeschäftsführerin Sozialdienst katholischer Frauen
  • Ich wähle Menschlichkeit, weil für uns Christen eine menschliche Gesellschaft Ziel und Auftrag aus dem Evangelium ist.
    Stephan Burger, Erzbischof von Freiburg

WIE RICHTIG IST
DEIN BAUCHGEFÜHL?

Hier kannst Du zu 10 aktuellen Wahlkampf-Themen Deine Einschätzung überprüfen.
Zeichne die Linie weiter und klicken dann auf „Ergebnis anzeigen“.
Du wirst überrascht sein.

Wie hat sich die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland von 1991 bis 2016 verändert? (Angabe in Millionen)

ERGEBNIS ANZEIGEN

Die Entwicklungskurve zeigt: So wenige Arbeitslose wie im vergangenen Jahr, hat es in Deutschland noch nie gegeben. Allerdings hat es auch noch nie so viele Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen, Minijobs, Zeit- und Leiharbeit gegeben. Infos zu den, in der offiziellen Statistik nicht erfassten Gruppen, findest Du hier.
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

WEITERE ANZEIGEN

SOCIAL MEDIA

MENSCHEN FÜR MENSCHLICHKEIT

Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft stehen hinter dieser Aktion. Lass auch Du Dich mit unserem Schild fotografieren. Das Aktionsschild kannst Du kostenlos hier bestellen. Die Fotos kannst Du dann unter www.caritas.de/fotos-aktionsschild hochladen.

Hier findest Du Mitstreiter(innen) und unsere Partner(innen) für ein menschliches Deutschland

MEHR ERFAHREN

Ändere dein Facebook-Profilbild

Zeige Deinen Freunden, dass Du am 24. September
Menschlichkeit wählst

Caritas Facebook Pofilbild

Jetzt Profilbild ändern

Unser Facebook-Rahmen mit dem Aufkleber „Ich wähle Menschlichkeit“ ist bereits für dich ausgewählt. Jetzt musst du nur noch auf „Als Profilbild verwenden“ klicken und dich entscheiden, für wie lange du das Profilbild verwenden möchtest.

Kalender

November 2017

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30